Eine schlechte Bewertung auf einem Bewertungsportal kann für Unternehmer wirtschaftlich erhebliche Einbußen bedeuten. Da ein solches Portal die Bewertungen nicht grundsätzlich und ohne jeglichen Anlass auf eine Rechtsverletzungen hin überprüfen muss, ist der Unternehmer gefordert, tätig zu werden. Wir unterstützen sie deutschlandweit kompetent und zügig bei einer Negativbewertung auf Bewertungsportalen wie zum Beispiel Google+, Yelp.de (früher auch qype.de), pointoo.de, dooyoo.de, kennstdueinen.de, golocal, autoplenum, autoaid.de, werkstattvergleich.de, autovotum.de, jameda.de, docinsider.de, sanego.de, restaurant-kritik.de, anwalt.de, tripadvisor.de, zoover.de, holidaycheck.de, hotelbewertung.de, bestes-handwerk.de, geprueft.de, kununu.com, meinchef.de, jobvote.com, shopauskunft.de, ekomi.de, shopvote.de uvm.

… lesen Sie weiter auf unserer Informationsseite zum Thema Schlechte Bewertung www.internetrecht-wiesbaden.de